• DE
  • EN
  • FR
  • International Database and Gallery of Structures

Advertisement

Die Entwicklung der externen Vorspannung, dargestellt am Beispiel der Bahnhofsbrücke in Aue/Sachsen

Author(s):

Medium: journal article
Language(s): de 
Published in: Beton- und Stahlbetonbau, , n. 8, v. 94
Page(s): 328-338
DOI: 10.1002/best.199901200
Abstract:

Die Idee der externen Vorspannung spielt bei der Entwicklung der Technik des vorgespannten Betons eine grundlegende Rolle. Der Beitrag beschreibt die Anwendung der externen Vorspannung am Beispiel der ersten deutschen Spannbetonbrücke in Aue/Sachsen. Angefangen bei der Planung, dem Bau der Brücke, den notwendigen Sanierungsmaßnahmen in den 60er und 80er Jahren, bis hin zum Abbruch und zur Neuerstellung des Überbaus 1995, bildet diese Brücke eine Verbindung zwischen den Anfängen der externen Vorspannung und der modernen Ausführung. Gerade die speziellen Vorzüge dieser Vorspannart, wie Austausch- und Nachspannbarkeit, stellen in vielen Fällen eine überlegende Alternative gegenüber innenliegenden Spanngliedern dar.

Keywords:
prestressed concrete bridge external prestressing refurbishing
Available from: Refer to publisher

Structures and Projects

Advertisement

  • About this
    data sheet
  • Reference-ID
    10011807
  • Published on:
    08/12/2003
  • Last updated on:
    14/08/2014