• DE
  • EN
  • FR
  • International Database and Gallery of Structures

Advertisement

Betontechnologie für das Absperrbauwerk der Talsperre Leibis/Lichte

Author(s):


Medium: journal article
Language(s): de 
Published in: Beton- und Stahlbetonbau, , n. 4, v. 101
Page(s): 268-276
DOI: 10.1002/best.200608177
Abstract:

Ungleich verteilte Wasserdargebote verlangen Überleitungssysteme. Für eine gesicherte Trinkwasserversorgung im Freistaat Thüringen wird dieser Forderung mit der Fertigstellung der Fernwasserversorgung aus dem Einzugsgebiet der Schwarza Rechnung getragen. Das Projekt dient im Endausbau der Gewährleistung einer stabilen und qualitätsgerechten Trinkwasserversorgung im Ostthüringer Raum.
Das Versorgungssystem Schwarza verbindet die Flüsse Lichte (Vorsperre seit 1992 in Betrieb) und Katze (Beileitungsstollen) über den etwa 10 km langen Lichtestollen mit dem Wasserwerk Zeigerheim und einem weitverzweigten Fernleitungsnetz. Das Kernstück der Rohwassergewinnungsanlagen, die Talsperre Leibis/Lichte, komplettiert das System im Rahmen der zweiten Ausbaustufe. Mit dem Sperrenbau wurde im Herbst 2000 begonnen; im Herbst 2005 wurden die Betonierarbeiten beendet.

Available from: Refer to publisher

Structures and Projects

Advertisement

  • About this
    data sheet
  • Reference-ID
    10025904
  • Date created
    19/11/2006
  • Last Update
    15/08/2014