^ Verbesserter Vertikallastabtrag durch konische Pfähle | Structurae
0
  • DE
  • EN
  • FR
  • International Database and Gallery of Structures

Advertisement

Verbesserter Vertikallastabtrag durch konische Pfähle

Feldversuche und Vorschlag für ein Bemessungsverfahren

Author(s):

Medium: journal article
Language(s): German
Published in: Bautechnik, , n. 11, v. 85
Page(s): 748-751
DOI: 10.1002/bate.200810056
Abstract:

Konische Pfähle können höhere Vertikallasten abtragen als herkömmliche Pfähle mit einem konstanten Schaftquerschnitt. Der durch die Konizität aktivierte Mechanismus ist bislang wenig erforscht und so gibt es bisher kein Verfahren zur Erfassung des zusätzlich aktivierten Widerstands. In diesem Beitrag werden Ergebnisse von Feldversuchen vorgestellt, die die Wirksamkeit der konischen Pfahlform belegen. Auf Basis dieser Untersuchung wird ein Vorschlag für ein Bemessungsverfahren erarbeitet, das auf den Empfehlungen des Arbeitskreises Pfähle aufbaut. Über den Ansatz eines äquivalenten Spitzendrucks im Schaftbereich gelingt die Nachrechnung der Feldversuche.

Keywords:
DEM
Available from: Refer to publisher
Structurae cannot make the full text of this publication available at this time. The full text can be accessed through the publisher via the DOI: 10.1002/bate.200810056.
  • About this
    data sheet
  • Reference-ID
    10032837
  • Published on:
    23/01/2009
  • Last updated on:
    30/09/2018