• DE
  • EN
  • FR
  • International Database and Gallery of Structures

Advertisement

Die Tähtiniemi-Brücke in Finnland - eine Schrägkabelbrücke mit gekrümmtem Verbundüberbau

Author(s):



Medium: journal article
Language(s): de 
Published in: Stahlbau, , n. 6, v. 64
Page(s): 161-167
Abstract:

Die 924 m lange, im Grundriß mit R = 4000 m gekrümmte Tähtiniemi-Brücke überquert den Ruotsalainen-See bei Heinola, Finnland. Die Hauptöffnungen von 127 m und 165 m werden durch eine Schrägkabelbrücke überspannt, während die anderen Stützweiten 35 m bis 70 m betragen. Der 22 m bis 30 m breite durchlaufende Überbau ist als zweistegige Verbundkonstruktion ausgebildet. Die harfenförmig angeordneten Kabel sind Paralleldrahtbündel, der H-förmige Pylon ist aus Beton. Die Stahlkonstruktion des Überbaus wurde von beiden Widerlagern aus eingeschoben - im Bereich der großen Öffnungen auf Jochen. Nach Herstellung der Platte im Pilgerschrittverfahren wurden die Kabel montiert und gespannt. Die Brücke erhielt bei einem 1988 von der Finnischen Straßenbaubehörde ausgelobten Entwurfswettbewerb unter dem Namen "Star of Heinola" den 1. Preis und wurde 1994 mit dem Ingenieurpreis der Finnischen Civil Engineering Association ausgezeichnet.

Available from: Refer to publisher

Structures and Projects

Geographic Locations

Advertisement

  • About this
    data sheet
  • Reference-ID
    10041191
  • Date created
    23/01/2009
  • Last Update
    15/08/2014