0
  • DE
  • EN
  • FR
  • International Database and Gallery of Structures

Advertisement

Historische Ziegeldeckenkonstruktionen

Author(s):
Medium: journal article
Language(s): German
Published in: Bautechnik, , n. 8, v. 81
Page(s): 603-609
DOI: 10.1002/bate.200490144
Abstract:

Bei Sanierungsvorhaben von Gebäuden, die etwa in dem Zeitabschnitt zwischen 1890 und 1930 erbaut wurden, stößt man häufig auf ebene massive Deckenkonstruktionen aus Ziegelhohlsteinen. Bei Spannweiten ab etwa 1,40 m findet man meistens zwischen den Ziegelsteinschichten Bewehrungen aus Flachstahl. Sowohl bei den unbewehrten Ziegeldecken als auch bei den bewehrten Ziegeldecken, den Stahlsteindecken stand den Bauschaffenden der damaligen Zeit eine große Vielzahl unterschiedlichster Konstruktionen zur Verfügung. Der folgende Beitrag gibt einen Einblick in die Entwicklungsgeschichte dieser äußerst effektiven Deckentragsysteme.

Keywords:
rehabilitation concrete ceiling refurbishing history of construction technology
Available from: Refer to publisher
Structurae cannot make the full text of this publication available at this time. The full text can be accessed through the publisher via the DOI: 10.1002/bate.200490144.
  • About this
    data sheet
  • Reference-ID
    10022212
  • Published on:
    09/10/2005
  • Last updated on:
    14/08/2014