^ Die Geh- und Radwegbrücke Kehl - Strasbourg | Structurae
0
  • DE
  • EN
  • FR
  • International Database and Gallery of Structures

Advertisement

Die Geh- und Radwegbrücke Kehl - Strasbourg

Author(s):

Medium: journal article
Language(s): German
Published in: Stahlbau, , n. 2, v. 74
Page(s): 121-125
DOI: 10.1002/stab.200590003
Abstract:

Neues Wahrzeichen der Region und verbindendes Element der Gartenschau "Le jardin des deux rives" ist die grenzübergreifende Rheinbrücke zwischen Kehl und Strasbourg. Das Streben nach Vereinigung verschiedener Funktionen sowie ein außergewöhnlich hoher architektonischer Anspruch führten zu der einzigartigen Form des Bauwerkes. Zwei zunächst getrennte Stege nehmen sich der verschiedenen Ufersituationen an und bilden in Flußmitte, durch eine Plattform verbunden, gleichsam eine Terrasse über dem Rhein. Die Hauptbrücke ist eine Schrägseilkonstruktion mit Stahlpylonen und einem Überbau in Verbundbauweise. Die Vorlandbrücken sind auf Stahlstützen ruhende Durchlaufträger. Als Gründungselemente kommen sowohl Flach- als auch Tiefgründungen zum Einsatz. Der Beitrag beschreibt den Entwurf, die Konstruktion, einige Besonderheiten der Montage sowie Maßnahmen zur Schwingungsreduzierung.

Keywords:
cable-stayed bridge balanced cantilever method pedestrian bridge assembly
Available from: Refer to publisher

Structures and Projects

Structurae cannot make the full text of this publication available at this time. The full text can be accessed through the publisher via the DOI: 10.1002/stab.200590003.
  • About this
    data sheet
  • Reference-ID
    10021796
  • Published on:
    07/10/2005
  • Last updated on:
    14/08/2014