0
  • DE
  • EN
  • FR
  • International Database and Gallery of Structures

Advertisement

Erdwiderstand bei beliebigem Wanddrehpunkt auf Grundlage der Hypoplastizität

Author(s):

Medium: journal article
Language(s): German
Published in: Bautechnik, , n. 8, v. 81
Page(s): 630-638
DOI: 10.1002/bate.200490149
Abstract:

Numerische Simulationen mit der Finite-Elemente-Methode zeigen, daß sich bei einem beliebigen Wanddrehpunkt, der sich z. B. bei einer bodenmechanischen Einspannung einstellt, völlig andere Bruchmechanismen ergeben als bei klassischen Berechnungsmethoden. Man beobachtet tiefliegendes und hochliegendes Versagen sowie die entsprechenden Zwischenformen. Daraus ergeben sich Konsequenzen für die Mobilisierungskurven und die Erdwiderstandsbeiwerte. Die Berechnungen ergeben wesentlich höhere Erdwiderstände als nach klassischen Methoden.

Keywords:
FEM
Available from: Refer to publisher
Structurae cannot make the full text of this publication available at this time. The full text can be accessed through the publisher via the DOI: 10.1002/bate.200490149.
  • About this
    data sheet
  • Reference-ID
    10022217
  • Published on:
    09/10/2005
  • Last updated on:
    14/08/2014