Advertisement

Share

Follow

Numerisch unterstützte Optimierung von Monitoringsystemen an Gewölbesperren

Author(s):


Medium: journal article
Language(s): de 
Published in: Beton- und Stahlbetonbau, , n. 11, v. 103
Page(s): 748-757
DOI: 10.1002/best.200800642
Abstract:

Die permanente Beobachtung von dominanten Parametern während der Konstruktion und der Betriebsphase von Sperren und Sperrenanlagen aus Konstruktionsbeton bietet eine quantitative Basis für die Zuverlässigkeits- und Gebrauchstauglichkeitsbewertung. Die Beobachtungsdaten können zu einem gewissen Ausmaß eine direkte Auskunft über sich ankündigende bzw. bereits eingetretene Schäden geben, können aber auch zum Teil nur indirekt auf Schäden und Schadensvorgänge Rückschlüsse geben. Ein optimiertes Monitoringsystem in Bezug auf die Vernetzung und Positionierung von Beobachtungspunkten kann mit nichtlinearen Geometrie- und Werkstoffmodellen unter Berücksichtigung der stochastischen Verteilung der mechanischen, physikalischen und geometrischen Eingangsdaten erarbeitet werden. Ziel dieses Beitrags ist die Vorstellung einer probabilistischen Bewertungsstrategie im Zusammenhang mit einem optimierten Monitoringsystem aufbauend auf der nichtlinearen Finite Elemente Methode.

Available from: Refer to publisher

Advertisement

  • About this
    data sheet
  • Reference-ID
    10037451
  • Date created
    23/01/2009
  • Last Update
    15/08/2014