Advertisement

Share

Follow

Der Lehnenviadukt Beckenried

Author(s):
Medium: journal article
Language(s): de 
Published in: Beton- und Stahlbetonbau, , n. 1, v. 75
Page(s): 18-25
DOI: 10.1002/best.198000060
Abstract:

Über Entwurf, Ausschreibung, Vergabe, Konstruktion und Bauausführung eines insgesamt 3150 m langen Brückenviadukts längs des Vierwaldstättersees in der Schweiz. Wegen sehr ungünstiger Hangbewegungen mussten zunächst sehr aufwendige Gründungsmassnahmen für die Brückenpfeiler durchgeführt werden. Hierzu wurden um die eigentlichen Brückenpfeiler, die auf Fels gegründet wurden, Schachtbauwerke errichtet, die den Druck des labilen Hangschutts aufnehmen können. Die Brückenüberbauten wurden als Torsionshohlkasten ausgeführt, wobei das Konzept von Zwillingsbrücken den Vorzug gegenüber einer Einzelbrücke mit je zwei Richtungsfahrbahn erhielt.

Available from: Refer to publisher

Advertisement

  • About this
    data sheet
  • Reference-ID
    10043603
  • Date created
    23/01/2009
  • Last Update
    15/08/2014