• DE
  • EN
  • FR
  • Base de données et galerie internationale d'ouvrages d'art et du génie civil

Publicité

Hinweise zur Bemessung von Stahlkonsolen

Auteur(s):

Médium: article de revue
Langue(s): de 
Publié dans: Beton- und Stahlbetonbau, , n. 4, v. 110
Page(s): 303-312
DOI: 10.1002/best.201400110
Abstrait:

An Stahlbetonkonstruktionen angeschraubte Stahlkonsolen stellen eine sofort belastbare Alternative zu Stahlbetonkonsolen dar, wobei der Schalungs- und ggf. Transportaufwand der Stahlbetonkonstruktion deutlich reduziert wird. Im Vergleich zu Stahlbetonkonsolen zeichnen sich die Stahlkonsolen im Allgemeinen durch signifikant geringere Abmessungen bzw. durch bis zu dreimal höhere Tragfähigkeiten aus.
Die Bemessung derartiger Konstruktionen ist aufwendiger, da die verschiedenen Bauteile und deren Verbindungen nachzuweisen sind. Im vorliegenden Beitrag werden Hinweise insbesondere zu ausgewählten Nachweisen der Steg- und Gurtplatte gegeben und die getroffenen Annahmen mithilfe von FE-Berechnungen verifiziert. Mit den vorgestellten Berechnungsmethoden können plastische Tragreserven genutzt und somit die Konstruktion wirtschaftlicher ausgelegt werden.

Mots-clé:
design Eurocode
Disponible chez: Voir chez l'éditeur

Publicité

  • Informations
    sur cette fiche
  • Reference-ID
    10071669
  • Publié(e) le:
    24.04.2015
  • Modifié(e) le:
    24.04.2015