• DE
  • EN
  • FR
  • Base de données et galerie internationale d'ouvrages d'art et du génie civil

Publicité

Alternativer Biegedrillknicknachweis für Träger aus I-Querschnitten

Auteur(s):

Médium: article de revue
Langue(s): de 
Publié dans: Stahlbau, , n. 8, v. 66
Page(s): 488-497
Abstrait:

Für biegedrillknickgefährdete Träger wird der Tragsicherheitsnachweis in der Regel mit dem kappaM-Verfahren der DIN 18800 Teil 2 geführt. In diesem Beitrag wird ein alternativer Nachweis vorgestellt, der häufig eine wirtschaftlichere Bemessung ermöglicht. Der Nachweis ist für die Handrechnung geeignet, kann aber auch, falls entsprechende EDV-Programme vorliegen, mit computerorientierten Berechnungen geführt werden. Dabei kann die Kenntnis der hier dargelegten grundsätzlichen Zusammenhänge hilfreich sein.

Disponible chez: Voir chez l'éditeur

Publicité

  • Informations
    sur cette fiche
  • Reference-ID
    10012065
  • Publié(e) le:
    09.12.2003
  • Modifié(e) le:
    14.08.2014