• DE
  • EN
  • FR
  • Base de données et galerie internationale d'ouvrages d'art et du génie civil

Publicité

Planung und Bau einer semiintegralen Eisenbahnüberführung in Walzträger-in-Beton (WiB)-Bauweise

Auteur(s):




Médium: article de revue
Langue(s): de 
Publié dans: Beton- und Stahlbetonbau, , n. 2, v. 109
Page(s): 96-106
DOI: 10.1002/best.201300082
Abstrait:

Die aus dem Jahr 1898/99 stammende Eisenbahnüberführung Großenhainer Straße in Dresden entspricht nicht mehr den gestellten Anforderungen. Sie wird als moderne semiintegrale Dreifeldbrücke in Walzträger-in-Beton (WiB)-Bauweise mit zwei zweigleisigen Überbauten unter laufendem Eisenbahnverkehr und unter innerstädtischem Fahrzeug- und Straßenbahnverkehr erneuert. Unter den vorgegebenen schwierigen Randbedingungen stellt sie eine innovative und äußerst anspruchsvolle Ingenieuraufgabe dar. Dem sensiblen innerstädtischen Raum geschuldet waren besondere gestalterische Vorgaben zu erfüllen. Mit der neuen Eisenbahnüberführung Großenhainer Straße wird ein gestalterisch, konstruktiv und funktional hervorragendes Bauwerk geschaffen.

Mots-clé:
pont ferroviaire
Disponible chez: Voir chez l'éditeur

Ouvrages et projets

Structurae ne peut pas vous offrir cette publication en texte intégral pour l'instant. Le texte intégral est accessible chez l'éditeur. DOI: 10.1002/best.201300082.
  • Informations
    sur cette fiche
  • Reference-ID
    10069740
  • Publié(e) le:
    14.02.2014
  • Modifié(e) le:
    13.08.2014