0
  • DE
  • EN
  • FR
  • Base de données et galerie internationale d'ouvrages d'art et du génie civil

Publicité

Erneuerung Rheinvorlandbrücke Worms: Brückenkonstruktion und Zusammenwirken mit dem Eisenbahnoberbau [Teil 1]

Auteur(s):




Médium: article de revue
Langue(s): allemand
Publié dans: Stahlbau, , n. 7, v. 81
Page(s): 497-503
DOI: 10.1002/stab.201201585
Abstrait:

Mit der Rheinvorlandbrücke Worms wurde eine bestehende, aus dem Jahr 1900 stammende Eisenbahnbrücke als moderne Stahlverbundfachwerkbrücke mit zweigleisigem Querschnitt unter laufendem Eisenbahnbetrieb erneuert. Unter den vorgegebenen Rand- und Herstellbedingungen stellt sie eine innovative und äußerst anspruchsvolle Ingenieuraufgabe dar. Nicht weniger herausfordernd war die Planung des Eisenbahnoberbaus, insbesondere im Übergang zwischen Rheinvorlandbrücke und anschließender Rheinbrücke. Mit der neuen Rheinvorlandbrücke wurde nicht nur ein gestalterisch, konstruktiv und funktional hervorragendes Brückenbauwerk geschaffen, auch der Eisenbahnoberbau im Übergang zwischen Rheinvorlandbrücke und Rheinbrücke wurde entscheidend verbessert. Dank der gelungenen Planung an der Schnittstelle zwischen Brückenbauwerk und Eisenbahnoberbau konnte das gewünschte Ergebnis erreicht werden.

Mots-clé:
pont ferroviaire
Disponible chez: Voir chez l'éditeur

Ouvrages et projets

Structurae ne peut pas vous offrir cette publication en texte intégral pour l'instant. Le texte intégral est accessible chez l'éditeur. DOI: 10.1002/stab.201201585.
  • Informations
    sur cette fiche
  • Reference-ID
    10066610
  • Publié(e) le:
    05.09.2012
  • Modifié(e) le:
    13.08.2014