• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

One Forty West

Allgemeine Informationen

Andere Namen: 140 West
Baubeginn: 2016
Fertigstellung: 2020
Status: im Bau

Bauweise / Bautyp

Funktion / Nutzung: Hotel
Mehrfamilienhaus

Lage / Ort

Lage: , ,
Adresse: Senckenberganlage 15
Ersetzt: AfE-Turm (1972)
Koordinaten: 50° 6' 57.99" N    8° 39' 5.00" E
Koordinaten auf einer Karte anzeigen

Technische Daten

Abmessungen

Höhe 145 m
Anzahl der Stockwerke (oberirdisch) 41
Anzahl der Stockwerke (unterirdisch) 4
Anzahl der Wohnungen 187
Nutzfläche 52 000 m²

Produkte, Services & Berichte

In Frankfurt entsteht, inmitten des lebendigen Stadtquartiers zwischen Westend und Bockenheim, das Hotel- und Wohn-Hochhaus ONE FORTY WEST mit eine ...

[mehr]

Auszug aus der Wikipedia

Das One Forty West (140 West) ist ein in Bau befindliches Hochhaus auf dem Gelände des ehemaligen AfE-Turms auf dem Grundstück Senckenberganlage 15 im Stadtteil Westend in Frankfurt am Main. Der 145 Meter hohe Turm sieht Miet- und Eigentumswohnungen sowie ein Hotel in unmittelbarer Nähe der Frankfurter Messe vor und ist Teil des Frankfurter Kulturcampus. Das Richtfest soll im Herbst 2019[veraltet] stattfinden, mit der endgültigen Fertigstellung wird im Sommer 2020 gerechnet. Das Hotel in den unteren Etagen soll noch im Sommer 2020 eröffnet werden, während die Wohnungen in den Stockwerken darüber bis zum Herbst 2020 bezugsfertig sein sollen.

Das Hochhausprojekt wird als Hybridturm bezeichnet, da es neben der Hotelnutzung auch Wohnungen vorsieht. Wegen der zu erwartenden hohen Mietpreise wird es von Kritikern als eine weitere „luxuriöse Wohninsel“ betrachtet.

Planungsgeschichte

Auf dem Grundstück befand sich von 1970 bis zur Sprengung am 2. Februar 2014 der 116 Meter hohe AfE-Turm der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität. Dieser gehörte zum Campus Bockenheim der Goethe-Universität und beherbergte bis März 2013 die Büros und Seminarräume der Fachbereiche Gesellschaftswissenschaften, Erziehungswissenschaften und Psychologie. Am 23. August 2011 hatte das Land Hessen das Gelände des Campus Bockenheim an die stadteigene ABG Frankfurt Holding verkauft, da die Goethe-Universität beschlossen hatte den Standort in Bockenheim zu schließen und die Fachbereiche zum Campus Westend und zum Campus Riedberg umzusiedeln.

Neuentwicklung ab 2016

Auf dem Gelände des ehemaligen AfE-Turms ist nach dem Hochhausrahmenplan der Bau von zwei Hochhäusern mit ursprünglich 140 und 100 Metern Höhe zulässig. Im September 2015 erwarb die Commerz Real das Grundstück für den offenen Immobilienfonds hausInvest und plant den Bau des Hotel- und Wohngebäudes One Forty West an der Senckenberganlage. Für die ersten 16 Geschosse wurde ein langfristiger Mietvertrag über 25 Jahre mit Meliá Hotels International geschlossen, die hier ein Vier-Sterne-Hotel eröffnen wollen. Vom 17. bis zum 40. Geschoss werden bis zu 300 Wohnungen entstehen. Im Januar 2016 wurde ein Architekturwettbewerb abgeschlossen, aus dem allerdings kein eindeutiger Sieger hervorging, da nur drei gleichberechtigte zweite Preise vergeben wurden. Die drei Architekturbüros erhielten daraufhin den Auftrag, ihre Entwürfe zu überarbeiten. Im März 2016 wurde der überarbeitete Entwurf von Cyrus Moser Architekten als Sieger gekürt. Der Baubeginn des Hotel- und Wohnhochhauses war Ende 2016.

Das Grundstück für das zweite mögliche Hochhaus mit einer Höhe von 100 Metern (Bürogebäude Nord genannt) befindet sich noch im Eigentum der ABG Frankfurt Holding.

Text übernommen vom Wikipedia-Artikel "One Forty West" und überarbeitet am 26. April 2020 unter der Lizenz CC-BY-SA 3.0.

Anzeige

Relevante Webseiten

  • Über diese
    Datenseite
  • Structure-ID
    20079323
  • Veröffentlicht am:
    26.04.2020
  • Geändert am:
    26.04.2020