^ Ausbaustrecke der DB AG Berlin-Halle/Leipzig - Eisenbahnbrücken im Zuge der Querung der Muldeniederung | Structurae
0
  • DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Ausbaustrecke der DB AG Berlin-Halle/Leipzig - Eisenbahnbrücken im Zuge der Querung der Muldeniederung

Autor(en):

Medium: Fachartikel
Sprache(n): Deutsch
Veröffentlicht in: Beton- und Stahlbetonbau, , n. 10, v. 93
Seite(n): 294-299
DOI: 10.1002/best.199800530
Abstrakt:

Im Zuge der Ausbaustrecke der Deutschen Bahn AG Berlin-Bitterfeld wurden im Teilabschnitt zwischen den Bahnhöfen Muldenstein und Bitterfeld einige größere Brückenbauwerke errichtet. Es wird über den Entwurf der gesamten Baumaßnahme und der Einzelbauwerke sowie deren Baudurchführung berichtet. Insbesondere wird aufgezeigt, daß auch bei Eisenbahnbrücken des Schnellverkehrs schlanke Bauwerke konstruiert werden können und trotz des angestrebten Baukastensystems die individuellen Besonderheiten der Flußlandschaft besondere Berücksichtigung finden können.

Stichwörter:
Spannbetonbrücke Großbohrpfähle Taktverfahren Längsverspannung Bodenvertiefung Durchlaufträger
Verfügbar bei: Siehe Verlag

Bauwerke und Projekte

Bauwerkstypen

Geografische Orte

Structurae kann Ihnen derzeit diese Veröffentlichung nicht im Volltext zur Verfügung stellen. Der Volltext ist beim Verlag erhältlich über die DOI: 10.1002/best.199800530.
  • Über diese
    Datenseite
  • Reference-ID
    10011765
  • Veröffentlicht am:
    07.12.2003
  • Geändert am:
    14.08.2014