• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Ruhrbrücke A1

Allgemeine Informationen

Baubeginn: 1958
Fertigstellung: 1960
Status: abgerissen

Bauweise / Bautyp

Konstruktion: Hohlkastenbrücke
Gevoutete Balkenbrücke
Funktion / Nutzung: Autobahnbrücke
Baustoff: Spannbetonbrücke

Lage / Ort

Lage: , ,
, , ,
Trug den/die:
  • Autobahn A1
Überquerte:
  • Ruhr
Teil von:
Ersetzt durch: Ruhrbrücke A1 (2009)

Technische Daten

Abmessungen

Stützweiten 72.00 m - 96.00 m - 72.00 m
Fahrbahntafel Überbauhöhe 2.24 - 3.45 m

Baustoffe

Fahrbahntafel Spannbeton

Chronologie

1939

Erste Planung für einen Autobahnbrücke sehen ein fünf-feldriges Bauwerk vor, mit dessen Bau auch begonnen wird. Ein Fortschreiten der Arbeiten verhindert jedoch der Kriegsausbruch. Lediglich das nördliche Widerlager wird fertiggestellt.

1943

Die Zerstörung der Möhnetalsperre durch die Royal Air Force verändert auch den Lauf der Ruhr, dessen Ufer sich im Brückenbereich um 15.00 Meter nach Norden verschiebt.

Nach 2. Weltkrieg

Die Wiederaufnahme der Bauarbeiten ist zwar vorgesehen, jedoch müssen die vorhandenen Planungen aus ästhetischen und praktischen Gründen wegen der Verlegung des Ruhrverlaufs geändert werden. Einer der Pfeiler würde dann in der Ruhr stehen.

Anzeige

Beteiligte

Bauherr
Auftraggeber
Sondervorschlag
Tragwerksplanung
Statische Prüfung
Bauausführung

Relevante Webseiten

Es sind derzeit keine relevanten Webseiten eingetragen.

Relevante Literatur

  • Über diese
    Datenseite
  • Structure-ID
    20018932
  • Erstellt am
    14.12.2005
  • Geändert am
    05.02.2016