0
  • DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Allgemeine Informationen

Andere Namen: Forth Road Bridge
Baubeginn: 1958
Fertigstellung: 4. September 1964
Status: in Nutzung

Bauweise / Bautyp

Konstruktion: Hängebrücke
Bauteile: Structurae Plus
Funktion / Nutzung: Autobahnbrücke
Baustoff: Stahlbrücke

Lage / Ort

Lage: , , ,
Überquert:
  • Firth of Forth
Neben: Firth of Forth Brücke (1890)
Queensferry Crossing (2017)
Koordinaten: 56° 0' 44.09" N    3° 24' 12.94" W
Koordinaten: 55° 59' 18.39" N    3° 24' 17.03" W
Koordinaten auf einer Karte anzeigen

Technische Daten

Abmessungen

größte Stützweite 1 006.50 m
Gesamtlänge der Seitenöffnungen 408.70 m
Turmhöhe 150.12 m
Fahrbahntafel Überbauhöhe 8.4 m
Überbaubreite 5.18 m + 23.8 m + 5.18 m

Baustoffe

Seile Stahl
Pylone Stahl
Brückenfachwerk Stahl

Auszug aus der Wikipedia

Die Forth Road Bridge ist eine Straßenbrücke über den Firth of Forth bei Edinburgh in Schottland. Die Hängebrücke wurde zwischen 1958 und 1964 erbaut und war damals die größte Brücke ihrer Art in Europa. Sie ist 2517 Meter lang und überspannt den Meeresarm zwischen den Orten North Queensferry und South Queensferry. Die Brücke besteht aus insgesamt fast 47.000 Tonnen Stahl, darin eingeschlossen die zusammen fast 50.000 Kilometer langen Drahtseile des Tragwerks. Über sie verlaufen die vierspurige Nationalstraße A90 und beidseitig Fuß- und Radwege.

Das britische Königspaar gab am 4. September 1964 das Bauwerk für den Verkehr frei. Vor der Eröffnung der Brücke verkehrten Fähren auf der Strecke; zuletzt hatten sie ein Verkehrsaufkommen von 600.000 Autos, 200.000 Lastwagen und 1,5 Millionen Menschen pro Jahr zu bewältigen. Wer die Fähre umfahren wollte, musste den großen Umweg über die Kincardine Bridge in Kauf nehmen.

Seit April 2001 steht die Forth Road Bridge unter Denkmalschutz.

Am 15. Dezember 2010 hat das schottische Parlament beschlossen, mit der Queensferry Crossing eine neue Brücke über den Firth of Forth zu bauen. Seit dem 30. August 2017 führt die M90 motorway auf dieser Brücke über den Firth of Forth.

Noch während die neue Brücke in Bau war, musste am 4. Dezember 2015 die alte Straßenbrücke auf Grund von durch Verschleiß verursachten strukturellen Mängeln für den gesamten Verkehr kurzfristig gesperrt werden. Die Sperrung, die auch Fußgänger und Radfahrer betraf, bedeutete große Umwege für alle, welche nicht auf die Bahnverbindungen über die parallel verlaufende Eisenbahnbrücke ausweichen konnten. Die ursprünglich bis zum Neujahrstag 2016 geplante Sperrung konnte für Kraftfahrzeuge bis 7,5 t am 23. Dezember 2015 wieder aufgehoben werden, für schwerere Fahrzeuge erfolgte die Freigabe am 20. Februar 2016.

Text übernommen vom Wikipedia-Artikel "Forth Road Bridge" und überarbeitet am 2. März 2021 unter der Lizenz CC-BY-SA 3.0.

Beteiligte

Entwurf
Bauausführung
Bauausführung in ARGE
Monitoring (2011)
Überwachungsgeräte

Relevante Webseiten

Relevante Literatur

Weitere Veröffentlichungen...
  • Über diese
    Datenseite
  • Structure-ID
    20000300
  • Veröffentlicht am:
    21.05.1999
  • Geändert am:
    21.09.2017