^ Himmelstürmend - Bauten und Visionen der Hochhausstadt Frankfurt seit 1945 | Structurae
0
  • DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Himmelstürmend - Bauten und Visionen der Hochhausstadt Frankfurt seit 1945

Autor(en):
Medium: Fachartikel
Sprache(n): Deutsch
Veröffentlicht in: Stahlbau, , n. 1, v. 84
Seite(n): 58-63
DOI: 10.1002/stab.201510233
Abstrakt:

Keine andere Stadt in Deutschland bietet eine solch spannende Hochhauskulisse wie die Bankenmetropole Frankfurt am Main, "analog zu Frankfurts Mainhattan Skyline wird Downtown New York oft als Manhattan bezeichnet". Dieses treffende Bonmot des Schriftstellers Andreas Neumeister illustriert die städtebauliche, architektonische und baukonstruktive Bedeutung des hessischen Wolkenkratzer-Ensembles. In Ergänzung zu den beinahe ausschließlich von außen erlebbaren etwa 530 Hochhäusern der Stadt, erläutert das Deutsche Architekturmuseum in Frankfurt am Main politische, gesellschaftliche aber auch bauliche Hintergründe und Entwicklungen. Die Ausstellung "Himmelstürmend - Hochhausstadt Frankfurt" wird dort bis zum 19. April 2015 gezeigt.

Stichwörter:
Deutsches Architekturmuseum Wolkenkratzer Ausstellung
Verfügbar bei: Siehe Verlag
Structurae kann Ihnen derzeit diese Veröffentlichung nicht im Volltext zur Verfügung stellen. Der Volltext ist beim Verlag erhältlich über die DOI: 10.1002/stab.201510233.
  • Über diese
    Datenseite
  • Reference-ID
    10071163
  • Veröffentlicht am:
    19.01.2015
  • Geändert am:
    04.10.2016