0
  • DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Autor(en):


Medium: Fachartikel
Sprache(n): Deutsch
Veröffentlicht in: Stahlbau, , n. 8, v. 80
Seite(n): 572-599
DOI: 10.1002/stab.201101459
Abstrakt:

Gewächshäuser sind in Deutschland seit 1958 in einer eigenen Gewächshausfachnorm - der DIN 11535, geregelt. Deren Bezugsbasis sind die Lastnormen der Reihe DIN 1055. Seit Einführung der neuen Normenreihe der DIN 1055-Neu treten Schnittstellenprobleme und Widersprüchlichkeiten auf. Mit dem Übergang zum Eurocode ergibt sich die Möglichkeit zur Nutzung des europäischen Bemessungskonzepts nach EN 1990 für Gewächshäuser, wie es in der DIN EN 13031-1: 2003-09 bereits vorliegt. Dabei ist neben der Einarbeitung der nationalen Besonderheiten bei Lasten wie Wind und Schnee, aber auch im Sicherheitskonzept die Aktualisierung, die Berichtigung, die Straffung und die Vervollständigung der Berechnungsgrundlagen möglich. Die Ergebnisse werden im Beitrag erstmalig vorgestellt werden.

Stichwörter:
Abminderungsfaktor Schadensfolgeklasse Abminderungsbeiwert Zuverlässigkeitsklasse Kulturgewächshaus Temperaturbeiwert Verkaufsgewächshaus Schaugewächshaus Bedeutungsbeiwert Umgebungsbeiwert Formbeiwert Außendruckbeiwert Innendruckbeiwert Strukturbeiwert Böenreaktionsbeiwert Nutzungsdauer
Verfügbar bei: Siehe Verlag

Bauwerkstypen

Structurae kann Ihnen derzeit diese Veröffentlichung nicht im Volltext zur Verfügung stellen. Der Volltext ist beim Verlag erhältlich über die DOI: 10.1002/stab.201101459.
  • Über diese
    Datenseite
  • Reference-ID
    10065838
  • Veröffentlicht am:
    06.10.2011
  • Geändert am:
    13.08.2014