• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Erneuerung der Brücke 237, Podbielskistraße, über den Mittellandkanal in Hannover

Autor(en):
Medium: Fachartikel
Sprache(n): de 
Veröffentlicht in: Stahlbau, , n. 5, v. 67
Seite(n): 353-358
DOI: 10.1002/stab.199801180
Abstrakt:

Die Brücke 237, Podbielskistraße, die im Zuge des Ausbaues des Mittellandkanals erneuert wird, ist von besonderer städtebaulicher und verkehrlicher Bedeutung. Außer den fünf Fahrspuren für den Kraftfahrzeugverkehr, den seitlichen Geh- und Radwegen und zwei Stadtbahngleisen sind auf der Brücke noch zwei Hochbahngleise angeordnet. Die Gesamtbreite der Brücke beträgt 40,70 m. Die Stützweite ergibt sich bei einem Kreuzungswinkel von ca. 47 gon zu 78,25 m. Die Ganzstahlbrücke besitzt infolge ihrer großen Breite vier Haupttragwerke, die beiden äußeren werden als Stabbögen, die beiden inneren als Vierendeelträger ausgebildet. Zwischen den beiden mittleren Tragwerken befindet sich die überdachte Haltestelle der Stadtbahn. Wegen der Aufrechterhaltung des Verkehrs kommt den Bauzuständen besondere Bedeutung zu. Die Brücke wird in Abschnitten neben der vorhandenen Brücke hergestellt. Zum Abbruch der alten Brücke und Erstellung der Unterbauten wird der Verkehr auf die neue Brücke verlegt. Anschließend wird sie unter kurzer Vollsperrung des Verkehrs in ihre endgültige Lage verschoben.

Stichwörter:
Strassenbrücken Vierendeelträger Stabbogenbrücke Brückengestaltung Orthotrope Platte Brückenmontage Bogenquerschnitte innerstädtische Brücke kombiniertes Brückentragwerk
Verfügbar bei: Siehe Verlag

Bauwerke und Projekte

Anzeige

  • Über diese
    Datenseite
  • Reference-ID
    10012165
  • Veröffentlicht am:
    09.12.2003
  • Geändert am:
    14.08.2014