• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Bemessung stabilisierender Verbände und Schubfelder

Autor(en):

Medium: Fachartikel
Sprache(n): de 
Veröffentlicht in: Stahlbau, , n. 11, v. 70
Seite(n): 885-899
DOI: 10.1002/stab.200102860
Abstrakt:

Der vorliegende Beitrag behandelt die Beanspruchung von Verbänden und Schubfeldern, die zur Stabilisierung biegedrillknickgefährdeter Träger herangezogen werden. Es werden ein Ingenieurmodell zur Beschreibung der Stabilisierungslasten aus den Differentialgleichungen des Biegetorsionsproblems nach Theorie II. Ordnung mit Wölbkrafttorsion abgeleitet und Näherungsformeln für die Bemessung stabilisierender Konstruktionen angegeben. Anhand von Beispielen werden die Anwendung der Näherungsformeln vorgeführt und Anwendungsgrenzen für das praxisübliche Modell "Druckgurt = Druckstab" aufgezeigt.

Stichwörter:
Näherungsformel Biegetorsionsprobleme Stabilisierungslasten biegedrillknickgefährdete Bauteile Dachverbände Druckstabmodell Drehbettung Wölbkrafttorsion Theorie II. Ordnung
Verfügbar bei: Siehe Verlag
Structurae kann Ihnen derzeit diese Veröffentlichung nicht im Volltext zur Verfügung stellen. Der Volltext ist beim Verlag erhältlich über die DOI: 10.1002/stab.200102860.
  • Über diese
    Datenseite
  • Reference-ID
    10012400
  • Veröffentlicht am:
    09.12.2003
  • Geändert am:
    14.08.2014