• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Ostumfahrung Dresden

Allgemeine Informationen

Bauwerksnummer: S177 / B172n
Baubeginn: 1997
Fertigstellung: 2009
Status: in Nutzung

Bauweise / Bautyp

Funktion / Nutzung: Strassenverbindung

Lage / Ort

km Name
Koordinaten auf einer Karte anzeigen

Technische Daten

Abmessungen

Gesamtlänge ca. 24 km

Chronologie

1999

Freigabe zwischen AS Pirna und AS Pirna-Copitz einschließlich der Sachsenbrücke.

27. Mai 2003

Freigabe des Abschnittes zwischen AS Pirna-Copitz und AS Graupa (3,7 km, 25 Mio €)
Baubeginn zwischen AS Pirna und A17-AS Pirna (Autobahnzubringer B172a, 3,6km, 20 Mio €)

November 2003

Freigabe zwischen AS Graupa und Abzweig Jessen (etwa 1,5 km).

30. August 2004

Baubeginn Abschnitt OU Großerkmannsdorf und OU Radeberg (6,416 km, 40 Mio €).

25. Oktober 2004

Freigabe des Abschnittes AS Pirna bis A17 AS-Pirna einschließlich Tunnel Pirna.

6. September 2007

Freigabe des Abschnittes AS Radeberg-Stolpener-Str bis AS Radeberg-Leppersdorfer Straße.

5. Dezember 2008

Freigabe des Abschnittes AS Großerkmannsdorf bis AS Radeberg-Stolpener Straße.

Bemerkungen

Die Ostumfahrung Dresden ist ein Teil der Ringstraße um Dresden bestehend aus A4 zwischen AS Pulsnitz und AD Dresden-West, A17 zwischen Autobahndreieck Dresden-West und AS Pirna und eben dieser Ostumfahrung Dresden im Zuge der S177.

Verlauf von Süd nach Nord:

  • von A17 AS Pirna nördlich um Pirna über Elbe
  • östlich um Bonnewitz - westlich um Wünschendorf
  • östlich um Eschdorf
  • Durchquerung von Rossendorf mit plangleichem Knoten B6
  • östlich um Großerkmannsdorf
  • östlich um Radeberg
  • westlich um Leppersdorf zur A4 AS Pulsnitz (eventuell Bau einer neuen AS)

Anzeige

Beteiligte

Derzeit sind keine Informationen zu beteiligten Firmen oder Personen verfügbar.

Relevante Webseiten

Es sind derzeit keine relevanten Webseiten eingetragen.

  • Über diese
    Datenseite
  • Structure-ID
    10000660
  • Veröffentlicht am:
    15.06.2005
  • Geändert am:
    24.10.2018