0
  • DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Musée d'art moderne et d'art contemporain de Nice

Allgemeine Informationen

Andere Namen: MAMAC
Fertigstellung: 21. Juni 1990
Status: in Nutzung

Bauweise / Bautyp

Funktion / Nutzung: Museumsbau

Lage / Ort

Lage: , , ,
Adresse: Place Yves-Klein
Koordinaten: 43° 42' 5.18" N    7° 16' 42.67" E
Koordinaten auf einer Karte anzeigen

Technische Daten

Derzeit sind keine technischen Informationen verfügbar.

Auszug aus der Wikipedia

Das Musée d'Art Moderne et d'Art Contemporain (MAMAC) ist ein französisches Museum für Moderne Kunst und wurde 1990 eröffnet. Es liegt an der Promenade des Arts in Nizza. Das Gebäude wurde von Yves Bayard entworfen.

Die Sammlung umfasst etwa 400 Werke aus der Zeit seit den 1960er Jahren. Dazu gehören Werke der neuen Realisten Yves Klein, César, Arman, Niki de Saint-Phalle, der Pop-Art-Künstler Andy Warhol, Tom Wesselmann, der Fluxus-Gruppe (Ben Vautier), der Minimal- und Konzeptkunst, der Schule von Nizza, der Gruppe Support-Surfaces und der Nizzaer Individualisten Ernest Pignon-Ernest und Ernest Gilli.

Text übernommen vom Wikipedia-Artikel "Musée d’Art Moderne et d’Art Contemporain" und überarbeitet am 7. Januar 2022 unter der Lizenz CC-BY-SA 3.0.

Beteiligte

Architektur

Relevante Webseiten

  • Über diese
    Datenseite
  • Structure-ID
    20022158
  • Veröffentlicht am:
    09.07.2006
  • Geändert am:
    30.10.2016