• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Kölner Dom

Allgemeine Informationen

Andere Namen: Dom Sankt Peter und Maria
Baubeginn: 1248
Fertigstellung: 15. Oktober 1880
Status: in Nutzung

Bauweise / Bautyp

Konstruktion: Rippengewölbe
Funktion / Nutzung: Kathedrale
Baustoff: Mauerwerksbauwerk

Lage / Ort

Lage: , ,
Adresse: Domkloster 4
Koordinaten: 50° 56' 28.60" N    6° 57' 29.81" E
Koordinaten auf einer Karte anzeigen

Technische Daten

Abmessungen

Turmhöhe 157.38 m - 156.78 m
Gebäudefläche ca. 8 000 m²

Baustoffe

Gebäudekonstruktion Mauerwerk

Chronologie

1248

Erzbischof Konrad legt ersten Stein.

1560
- 1840

Einstellung der Arbeiten und Auflösung der Bauhütte aus finaziellen Gründen als auch durch die sich ausbreitende Reformation in Deutschland.

1814

Entdeckung eines Originalfassadenrisses von 1310 in Darmstadt.

1815

Ein zweiter Originalfassadenriss wird in Paris aufgefunden

1833

K. F. Schinkel wird mit der Restaurierung des Doms beauftragt; noch im selben Jahr schickt Schinkel Ernst-Friedrich Zwirner (1802 - 1861) als ersten Dombaumeister nach Köln

1841

Gründung des Zentral-Dombau-Vereins.

4. September 1842

König Friedrich Wilhelm IV. legt den Grundstein für den Weiterbau.

1860

Karl Friedrich Schinkel erstellt Gutachten über die Vollendung des Doms.

15. Oktober 1880

Domweihe im Beisein Kaiser Wilhelm I.
Der Kölner Dom ist bist 1889 das höchste Gebäude der Welt.

1996

Auf die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO gesetzt.

Anzeige

Beteiligte

Relevante Webseiten

Relevante Literatur

Weitere Veröffentlichungen...
  • Über diese
    Datenseite
  • Structure-ID
    20000111
  • Erstellt am
    11.03.1999
  • Geändert am
    28.07.2014