• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Allgemeine Informationen

Andere Namen: Canal des Deux-Mers
Baubeginn: 1660
Fertigstellung: 1681
Status: in Nutzung

Bauweise / Bautyp

Funktion / Nutzung: Kanal

Preise und Auszeichnungen

Lage / Ort

km Name
Koordinaten auf einer Karte anzeigen

Technische Daten

Abmessungen

Gesamtlänge 240 km

Kosten

Baukosten Pfund 5 000 000

Chronologie

18. Januar 1663

Der königliche Rat beschließt die Gründung einer Expertenkomission mit Beteiligung von:

  • H. Bourtheroüe de Bourgneuf, seigneur du canal de Briare
  • Louis Nicolas de Clerville, commissaire général des fortifications de France

5. Oktober 1666

Königliches Edikt ordnet den Bau des Kanals an.

1676

Bau der Pont-canal du Répudre.
Abschluß des Abschnitts zwischen Béziers und der Thau-Mündung.

1. Oktober 1680

Tod von Pierre-Paul Riquet.

1683

Kanal wird wieder mit Wasser gefüllt.

1684

Abnahme der Bauwerke.

1838 — 1852

Kanal wird durch den Garonne-Nebenkanal über Toulouse hinaus verlängert.

1897

Kanal wird den Erben Riquets vom französischen Staat abgekauft.

7. Dezember 1996

Zum Weltkulturerbe durch die UNESCO erklärt.

Relevante Webseiten

Relevante Literatur

Weitere Veröffentlichungen...
  • Über diese
    Datenseite
  • Structure-ID
    10000077
  • Veröffentlicht am:
    23.01.2002
  • Geändert am:
    22.12.2018