^ Tragwerksentwurf, Konstruktion und statische Berechnung des "Echolotes" | Structurae
0
  • DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Tragwerksentwurf, Konstruktion und statische Berechnung des "Echolotes"

Autor(en):
Medium: Fachartikel
Sprache(n): Deutsch
Veröffentlicht in: Bautechnik, , n. 7, v. 89
Seite(n): 478-483
DOI: 10.1002/bate.201201551
Abstrakt:

Die Fachhochschule Koblenz präsentierte sich auf der BUGA 2011 in Koblenz mit dem "Echolot", einem hölzernen Experimentalpavillon. Der freien und ungeordnet erscheinenden Form liegt ein ausgeklügeltes analytisches Konstruktionsprinzip zugrunde. Die Bearbeitung vom ersten Entwurf bis zur Visualisierung, statischen Berechnung und Erstellen der Ausführungszeichnungen erfolgte innerhalb einer durchgängigen digitalen Prozesskette.

Anfang dieses Jahres wurde das Bauwerk mit dem "Holzbaupreis Rheinland-Pfalz 2011" ausgezeichnet.

Stichwörter:
Holzbau digitaler Entwurfsprozess freie Form
Verfügbar bei: Siehe Verlag
Structurae kann Ihnen derzeit diese Veröffentlichung nicht im Volltext zur Verfügung stellen. Der Volltext ist beim Verlag erhältlich über die DOI: 10.1002/bate.201201551.
  • Über diese
    Datenseite
  • Reference-ID
    10066767
  • Veröffentlicht am:
    05.09.2012
  • Geändert am:
    13.08.2014