• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Polnisches Nationalstadion in Warschau

Autor(en):


Medium: Fachartikel
Sprache(n): de 
Veröffentlicht in: Stahlbau, , n. 6, v. 81
Seite(n): 440-446
DOI: 10.1002/stab.201201572
Abstrakt:

Das neue polnische Nationalstadion gründet sich auf den aufgeschütteten Trümmern der im Zweiten Weltkrieg zerstörten Stadt Warschau. Mit Begeisterung und Respekt haben wir an der Realisierung eines neuen Wahrzeichens für Warschau auf diesem historisch bedeutsamen Boden mitgewirkt. Gemeinsam mit Planern und ausführenden Firmen aus Polen, Deutschland, Italien und der Schweiz wurde mit dieser Arena ein technischer und funktionaler Meilenstein gesetzt und ingenieurtechnisches Neuland betreten. Der Entwurf einer Multifunktionsarena mit wintertauglichem, verfahrbarem Innendach und die Umsetzung in ein leistungsfähiges Tragwerk mit beweglichen Komponenten führten zu zahlreichen interessanten Aufgaben, über die im Folgenden berichtet werden soll.

Stichwörter:
Montage Druckring Glasdach EM 2012 Glasfassade Polen Ringseildach Speichenrad Druckring wandelbares Innendach PVC-Membran Glas-PTFE-Membran
Verfügbar bei: Siehe Verlag

Bauwerke und Projekte

Structurae kann Ihnen derzeit diese Veröffentlichung nicht im Volltext zur Verfügung stellen. Der Volltext ist beim Verlag erhältlich über die DOI: 10.1002/stab.201201572.
  • Über diese
    Datenseite
  • Reference-ID
    10066322
  • Veröffentlicht am:
    11.06.2012
  • Geändert am:
    13.08.2014