• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Nachweis der Tragfähigkeit bei Zug- und Biegezugbeanspruchung nach DIN 1053-100

Autor(en):

Medium: Fachartikel
Sprache(n): de 
Veröffentlicht in: Mauerwerk, , n. 1, v. 11
Seite(n): 27-29
DOI: 10.1002/dama.200700304
Abstrakt:

Der Nachweis der Zug- und Biegezugbeanspruchung wurde auf einen Kräfte-Momentennachweis umgestellt. Grundlage für die Bestimmung der Tragkräfte bzw.-momente sind charakteristische Zug- und Biegezugfestigkeiten. Der Ansatz der Zugfestigkeit senkrecht zur Lagerfuge ist nach wie vor nicht zulässig. In diesem Beitrag werden die Nachweise mit Hintergrundinformationen erläutert.

Verfügbar bei: Siehe Verlag

Anzeige

  • Über diese
    Datenseite
  • Reference-ID
    10028767
  • Erstellt am
    16.08.2007
  • Geändert am
    15.08.2014