• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Fasern mit verbesserter Haftung

Autor(en):
Medium: Fachartikel
Sprache(n): de 
Veröffentlicht in: Beton- und Stahlbetonbau, , n. 4, v. 95
Seite(n): 232-238
DOI: 10.1002/best.200000400
Abstrakt:

Faserverstärkte Verbundwerkstoffe sind charakterisiert durch ein Spannungs-Dehnungs-Verhalten, das Verfestigung und Mikrobildung an den Tag legt. Das Verhalten ist von Variablen abhängig, die Faser- und Matrixkenngrößen sowie die Haftung zwischen Faser und Matrix einschließen. Der Beitrag zeigt, daß eine verbesserte Haftung zwischen Faser und Matrix neue Entwicklungspotentiale für faserverstärkte Verbundwerkstoffe eröffnet. Die verbesserte, "schlupfverfestigende" Haftung wird definiert und die Mechanismen, die zu einem derartigen Verhalten führen, diskutiert. Es werden neu entwickelte Stahlfasern, sogenannte Torexfasern, die ein verbessertes Haftverhalten zeigen, vorgestellt.

Stichworte: Faserbeton, Faserhaftfestigkeit, Torexfasern, Faser/Matrix-Verhalten
Verfügbar bei: Siehe Verlag

Anzeige

  • Über diese
    Datenseite
  • Reference-ID
    10011843
  • Erstellt am
    08.12.2003
  • Geändert am
    14.08.2014