0
  • DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Erinnerung an Johann Wilhelm Schwedler (1823-1894)

Autor(en):
Medium: Fachartikel
Sprache(n): Deutsch
Veröffentlicht in: Bautechnik, , n. 6, v. 71
Seite(n): 359-368
Abstrakt:

Johann Wilhelm Schwedler, der am 9. Juni 1894 gestorben ist, steht durch die Einführung wissenschaftlich begründeter Konstruktionsmethoden in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts am Beginn des modernen Stahlbaus. Im Zenit seines Schaffens war er die oberste Prüfinstanz für alle Brücken, Dachbinder und Kuppeln aus Eisen in Preußen. Aus enger Verküpfung von Realitätssinn und wissenschaftlichem Anspruch suchte er nach dem Kompromiß zuwischen immer präziserer Bestimmung der inneren Kräfte immer kühnerer Tragwerke und den konkreten Bedingungen des Bauens.

Stichwörter:
Eisenbahnbrücke Fachwerktheorie Bauakademie Schwedlerträger Stahlfachwerkkuppeln Stahlfachwerkhallen Kgl. Allgemeine Bauschule Akademie des Bauwesens Bauingenieurausbildung Brückenbau Stahlbau Fachwerkbrücken Baugeschichte
Verfügbar bei: Siehe Verlag

Personen

Structurae kann Ihnen derzeit diese Veröffentlichung nicht im Volltext zur Verfügung stellen.
  • Über diese
    Datenseite
  • Reference-ID
    10035715
  • Veröffentlicht am:
    23.01.2009
  • Geändert am:
    15.08.2014