• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Durchstanzwiderstand von schubbewehrten Flachdecken im Bereich von Innenstützen

Autor(en):

Medium: Fachartikel
Sprache(n): de 
Veröffentlicht in: Bautechnik, , n. 8, v. 76
Seite(n): 651-657
DOI: 10.1002/bate.199904140
Abstrakt:

Elf Durchstanzversuche an Flachdeckenausschnitten im Bereich von Innenstützen mit wirklichkeitsnahen Deckendicken ergaben, daß der maximale Durchstanzwiderstand von schubbewehrten Flachdecken nach EC 2, Teil 1 auf das Niveau von DIN 1045 angehoben werden kann, wenn die Schubbewehrung beanspruchungsabhängig im Durchstanzbereich gestaffelt angeordnet ist und ein Durchstanzen außerhalb der Schubbewehrung (im äußeren Rundschnitt) verhindert wird. Für Bügelkörbe, deren Bügelschenkel die Druckbewehrung nicht umfassen, konnte die volle Wirksamkeit nachgewiesen werden. Die Untersuchungen wurden vom Deutschen Betonverein E. V. (DBV) über die Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen e. V. (AiF) mit Mitteln des Bundesministers für Wirtschaft gefördert.

Stichworte: Bruchlast, Fachwerkmodell, Versuchsauswertung, Bemessungsvorschlag, Durchstanzwiderstand, Decken-Stützenverbindungen, Längsbewehrungsgrad
Verfügbar bei: Siehe Verlag

Anzeige

  • Über diese
    Datenseite
  • Reference-ID
    10012733
  • Erstellt am
    10.12.2003
  • Geändert am
    14.08.2014