• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Deutsche Bauverfahren und Bautechnik in Brasilien

Aus einer Vision wurde Wirklichkeit - Appartementhaus als Pilotprojekt in Curitiba/Brasilien

Autor(en):

Medium: Fachartikel
Sprache(n): de 
Veröffentlicht in: Bautechnik, , n. 8, v. 78
Seite(n): 586-595
DOI: 10.1002/bate.200103780
Abstrakt:

Ein nicht alltägliches Bauvorhaben wurde im vergangenen Jahr in Curitiba, der Haupstadt des Bundesstaates Paraná, fertiggestellt: "Projeto Piloto", so der Name des Projektes, deutet nicht nur auf das Bauvorhaben hin, sondern war zugleich Programm für die gesamte Projektabwicklung. Dieses Programm beinhaltete im Vorfeld eine umfassende und detaillierte Schwachstellenanalyse auf brasilianischen Baustellen sowie Fachexkursionen brasilianischer Unternehmer nach Deutschland. Alle Erkenntnisse flossen schließlich in eine für Curitiba bis dahin nicht gekannte strukturierte Planungs- und Ausführungsphase ein. Bauherr der Wohnanlage ist eine Gruppe von 27 Unternehmen des Bauhaupt- und Nebengewerbes, die sich ausschließlich zur Realisierung dieses Projekts zusammengeschlossen haben. Darüber hinaus brachte ein Konsortium von Architekten und Fachingenieuren sowie Ausbildungsinstitutionen des Bundesstaates Paraná ihr Fachwissen in das Projekt ein. Aus Deutschland war das Institut für Maschinenwesen im Baubetrieb (IMB) der Universität Karlsruhe zur Unterstützung der Planung und des Projektmanagements einbezogen. Das Projekt ist zwischenzeitlich mit mehreren überregionalen Preisen bedacht worden.

Stichworte: Projektmanagement, Schwachstellenanalyse, Bauverfahren, Entwurfs- und Ausführungsplanung, Ausbildungsprogramm, Projektteam, Motivationsquellen
Verfügbar bei: Siehe Verlag

Geografische Orte

Anzeige

  • Über diese
    Datenseite
  • Reference-ID
    10012877
  • Erstellt am
    10.12.2003
  • Geändert am
    30.09.2018