• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Brücken aus hochfestem Beton

Praxiserfahrungen mit Pilotprojekten in Sachsen und Thüringen

Autor(en):

Medium: Fachartikel
Sprache(n): de 
Veröffentlicht in: Beton- und Stahlbetonbau, , n. 2, v. 100
Seite(n): 106-115
DOI: 10.1002/best.200590026
Abstrakt:

Hochfester Beton hat in Deutschland inzwischen einen festen Platz im Hochbau. Die bauaufsichtliche Regelung für seine Anwendung in diesem Bereich erfolgt bereits seit einigen Jahren. Für die Anwendung im Brückenbau ist jedoch weiterhin eine Zustimmung im Einzelfall erforderlich, obwohl dieser Baustoff mit seiner hohen Druckfestigkeit und verbesserten Dauerhaftigkeitseigenschaften prädestiniert für den Brückenbau ist. In diesem Beitrag werden einige Brückenbauwerke aus hochfestem Beton aus Sachsen und Thüringen vorgestellt. Wesentliche Erfahrungen bezüglich der Planung, Betontechnologie, Ausschreibung und Bauausführung mit diesen Pilotprojekten werden zusammenfassend beschrieben. Die Erfolge der Pilotprojekte mit unterschiedlichen Baufirmen zeigen, daß die Besonderheiten von hochfesten Beton im Brückenbau für Baufirmen mit Erfahrung im Betonbrückenbau beherrschbar sind. Die Erfahrungen dieser Pilotprojekte sind ohne weiteres auf andere Projekte übertragbar.

Stichworte: Dauerhaftigkeit, Bemessung, Monitoring, Brücken, Bauausführung, Ausschreibung, hochfester Beton, Pilotanwendung
Verfügbar bei: Siehe Verlag

Geografische Orte

Anzeige

  • Über diese
    Datenseite
  • Reference-ID
    10021447
  • Erstellt am
    02.10.2005
  • Geändert am
    30.09.2018