• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Bodenmechanische Aspekte für die Standsicherheitsbetrachtung von Offshore-Bauwerken

Autor(en):

Medium: Fachartikel
Sprache(n): de 
Veröffentlicht in: Bautechnik, , n. 6, v. 57
Seite(n): 181-184
Abstrakt:

Für die Bestimmung der Standsicherheit von Offshore-Bauwerken ist die Ermittlung des unterhalb der Gründungssohle infolge der dynamischen Wellenlasten entstehenden Porenwaserüberdrucks von entscheidender Bedeutung. Durch den Porenwasserdruckanstieg können die wirksamen Spannungen im Boden soweit reduziert werden, daß es zur Bodenverflüssigung (Liquefaction) und schliesslich zum Versagen der Gründung kommen kann. Es werden Versuchsergebnisse geschildert, die mit einem dynamischen Triaxialgerät durchgeführt wurden.

Stichworte: Porenwasserdruck, Grundbau, Meerestechnik, Wellenschlag, TSW-Gerät
Verfügbar bei: Siehe Verlag

Anzeige

  • Über diese
    Datenseite
  • Reference-ID
    10036558
  • Erstellt am
    23.01.2009
  • Geändert am
    15.08.2014