^ Bemessung von unbewehrtem Mauerwerk nach EC 6 mit Nationalem Anhang | Structurae
0
  • DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Bemessung von unbewehrtem Mauerwerk nach EC 6 mit Nationalem Anhang

Autor(en):

Medium: Fachartikel
Sprache(n): Deutsch
Veröffentlicht in: Mauerwerk, , n. 2, v. 16
Seite(n): 52-64
DOI: 10.1002/dama.201200529
Abstrakt:

Die bauaufsichtliche Einführung der neuen europäischen Normengeneration stellt gerade im Mauerwerksbau Planer und Bauausführende vor neue Herausforderungen. Gegenüber der bisher gültigen DIN 1053-1 müssen sich Planer und Bauausführende auf teilweise grundlegende Änderungen und Neuerungen im Sicherheitskonzept und in der Nachweisführung einstellen und Erfahrungen sammeln. Gerade bei der Bemessung und für die Ausführung von Mauerwerk waren die Unterschiede in den einzelnen europäischen Staaten groß, sodass gewisse Kompromisse erforderlich wurden. An wichtigen Stellen konnten jedoch die bisher in Deutschland üblichen Regelungen durchgesetzt werden. Dieser Beitrag beschäftigt sich mit den wichtigsten Änderungen von DIN EN 1996 gegenüber DIN 1053-1 und soll den praxisorientierten Einstieg in den Eurocode 6 ermöglichen.

Stichwörter:
vollplastisches Materialverhalten Teilauflagerung Teilsicherheitskonzept Lastkombinationen Einwirkungskombinationen
Verfügbar bei: Siehe Verlag
Structurae kann Ihnen derzeit diese Veröffentlichung nicht im Volltext zur Verfügung stellen. Der Volltext ist beim Verlag erhältlich über die DOI: 10.1002/dama.201200529.
  • Über diese
    Datenseite
  • Reference-ID
    10067049
  • Veröffentlicht am:
    05.09.2012
  • Geändert am:
    13.08.2014