• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Bauwerksüberwachung der Autobahnbrücke Gossensaß

Autor(en):


Medium: Fachartikel
Sprache(n): de 
Veröffentlicht in: Beton- und Stahlbetonbau, , n. 12, v. 99
Seite(n): 975-984
DOI: 10.1002/best.200490283
Abstrakt:

Im Hinblick auf die angenommene Lebensdauer des vorhandenen Bauwerksinventars ergeben sich zukünftig enorme Unterhaltungs- und Sanierungskosten. In vielen Fällen wird es über die reine Sichtprüfung hinaus nur mit Mitteln einer geeigneten Bauwerksüberwachung möglich sein, der Zuverlässigkeitsanalyse und Maßnahmenplanung auch quantitative Entscheidungsmerkmale zugrunde zu legen. Gepaart mit den numerischen Möglichkeiten der mechanischen Modellbildung bilden die Daten einer kontinuierlichen Bauwerksüberwachung zudem die Basis für Simulationsprozesse und Zukunftsprognosen. Im vorliegenden Beitrag wird auf die Realisierung der Monitoringanlage an der Autobahnbrücke Gossensaß und die grundlegenden Erkenntnisse über den vorliegenden Beobachtungszeitraum eingegangen.

Stichworte: Korrosion, Bauwerksüberwachung, Brücke, Meßtechnik, kathodischer Korrosionsschutz
Verfügbar bei: Siehe Verlag

Anzeige

  • Über diese
    Datenseite
  • Reference-ID
    10021420
  • Erstellt am
    02.10.2005
  • Geändert am
    14.08.2014