Advertisement

Share

Follow

Zum Einfluß von Spanngliedern mit nachträglichem Verbund auf Rißbildung und Rißbreitenbeschränkung teilweise vorgespannter Bauglieder

Author(s):
Medium: journal article
Language(s): de 
Published in: Beton- und Stahlbetonbau, , n. 9, v. 74
Page(s): 225-230
DOI: 10.1002/best.197900360
Abstract:

Um den Einfluss von Spanngliedern bei der Rissbreitenbeschränkung berücksichtigen zu können, wurde aus theoretischen Überlegungen und praktischen Versuchen ein Ansatz hergeleitet, der das Verbundverhalten von Spanngliedern im Vergleich zu unmittelbar einbetonierten Betonstählen beschreibt. Eine vorliegende Theorie für die Berechnung von kritischen Rissbreiten wurde um die Berücksichtigung von Spanngliedern erweitert und durch Versuche überprüft.

Available from: Refer to publisher

Advertisement

  • About this
    data sheet
  • Reference-ID
    10040800
  • Date created
    23/01/2009
  • Last Update
    15/08/2014